window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-45463226-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Patagonia W's Dual Aspect Jacket | Condition Steigenberger
  • Kostenloser Versand
  • 1-3 Werktage Lieferzeit
  • Kostenloser Rückversand innerhalb 30 Tage

Patagonia Women's Dual Aspect Jacket - Damen Hardshelljacke

Erste komplett PFC-freie technische Shell-Jacke

Winddicht, atmungsaktiv, wasserdicht, ultraleicht, schnelltrocknend

Für dieses Produkt zahlt Patagonia eine Fair Trade Prämie

Versandkostenfrei bestellen

479,95 € Preise inkl. gesetzlicher MwSt. inkl. Versandkosten

inkl. Versandkosten

Größe

Farbe

Auswahl zurücksetzen

Dieser Artikel erscheint am 5. Oktober 2021

Artikel-Nr.: 85390.1

Patagonia Alpine

Hardshelljacken für die widrigsten Bedingungen

Produktüberblick

3-lagiges H2No Performance Standard Außenmaterial

3-Lagen H2No Performance Standard Laminat mit einem Ripstopgewebe aus 100% Recycling-Nylon, glatter Jersey-Innenseite, einer wasserdicht/atmungsaktiven Membran und einer PFC-freien DWR Imprägnierung (dauerhaft wasserabweisend ohne perfluorierte Chemikalien

Multifunktionales Kapuzen-Design

Die Kapuze mit laminiertem Schirm und verstärktem Rand hält Nässe zuverlässig ab; eine zweifache Regulierung sorgt für beste Sicht bei schlechtem Wetter - egal ob mit oder ohne Helm

Eingeschlossene Wärme

Schlanke Bündchen mit konischen Klettriegeln schließen dicht; der zweifach verstellbare Zugkordelsaum stoppt Wind und Wetter

Front-Reißverschluss

2-Wege Front-Zipper, der auch mit Handschuhen gut zu bedienen ist und speziell für Sicherungspausen bei Sturm konzipiert wurde

Taschen

Zwei Brusttaschen mit Windleisten; zwei wasserdichte Handwärmtaschen, die auch mit Kletter- und Hüftgurt zugänglich sind

Zusätzliche Ventilation

Keileinsätze unter den Achseln mit wasserdichten 2-Wege Zippern ermöglichen es, die Arme nach oben zu strecken, ohne dass die Jacke hochrutscht

Produktbeschreibung

Hardshell Damenjacke aus umweltfreundlichem Recycling-Material

Die Dual Aspect Jacket für Damen von Patagonia ist eine winddichte, wasserdichte und besonders atmungsaktive 3-Lagen Hardshell Jacke. Die Damen Outdoorjacke mit fester Kapuze ist komplett PFC-frei und kommt mit einer DWR-Imprägnierung. Dadurch trocknet die Regenjacke besonders schnell wieder. Ihr Zuhause ist draußen bei widrigsten Bedingungen auf Reisen, im Alltag und in der Freizeit. Sie gibt Dir zuverlässigen Schutz vor den Elementen. Dass Wind und Wetter draußen bleiben, dafür sorgen konische Klettverschlüsse an den Bündchen und ein Kordelzug am Saum. Sollte es dennoch einmal in der Jacke zu warm werden, kannst Du die Unterarm-Belüftung per Reißverschluss öffnen. Die feste, helmtaugliche Kapuze sorgt durch ihre zweifache Einstellmöglichkeit für einen perfekten Sitz ohne Einschränkung des Sichtfeldes und schließt hoch und eng im Kinnbereich ab. Selbst mit Klettergurt sind die beiden vorderen, großräumigen Reißverschluss-Taschen zugänglich, da sie in Brusthöhe angesetzt sind. Der wasserdichte 2-Wege-Frontreißverschluss lässt sich auch mit Handschuhen bedienen. Im Rückenbereich ist die Patagonia 3-Lagen H2No Damenjacke etwas länger. Dadurch wird der Nierenbereich geschützt.

Geringer Umwelt Impact und faire Arbeitsbedingungen

Der Einsatz zur Erhaltung der Natur und Respekt vor Mensch und Tier ist in der Firmenphilosophie von Patagonia fest verankert. Ihren Beitrag zu Nachhaltgkeit und Umweltschutz leistet die Women's Dual Aspect Jacket mit ihren zu 100% recycelten Materialien und den Verzicht auf jegliche perfluorierte Stoffe. Die in Vietnam hergestellte Hardshelljacke für Frauen wird Fair Trade Certified™-konfektioniert.

Eigenschaften

Material

HAUPTMATERIAL:
H2No™ Performance Standard Shell: 3-Lagen Laminat mit 115 g/m², 30-Denier ECONYL® Ripstopgewebe aus 100% Recycling-Nylon mit glatter Jersey-Innenseite, einer wasserdicht/atmungsaktiven Membran und einer PFC-freien DWR Imprägnierung (dauerhaft wasserabweisend ohne perfluorierte Chemikalien).

Fair Trade Certified™-konfektioniert

Gewicht

414 Gramm

Pflegehinweis

Nylon-Kleidung wäscht man:

in kaltem bis warmem Wasser (40° C) mit einem schadstofffreien und biologisch abbaubaren Waschmittel.

Zum Trocknen aufhängen oder bei niedriger Temperatur in den Trockner geben.

Kundenmeinungen

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Der CO2-Fußabdruck

Frag unseren Experten

Hans Maurer


Telefon

+49 80 52 90 64 90

Mo-Fr von 9 - 18 Uhr

Sa von 8:30 - 13 Uhr


E-Mail

onlineshop@condition-steigenberger.de

Warum Recycling Nylon?


Nylon ist einer der robustesten Kunststoffe, die wir in unseren Produkten verwenden. Wenn wir einen superleichten Stoff benötigen, ist die Verarbeitung von Nylon wegen seiner Strapazierfähigkeit von entscheidender Bedeutung. Unser Ziel ist es, gar keine neu hergestellten Rohmaterialien mehr zu verwenden und diese mit recycelten Stoffen zu ersetzen. Daher sind wir auf recyceltes Nylon angewiesen, um auch weiterhin technische Jacken und Bekleidung ohne Einbußen bei unseren Performance-Standards herzustellen.

Primär-Polyester wird bei Patagonia zwar schon seit 20 Jahren durch Recycling-Polyester ersetzt, wegen seiner besonderen Polymer-Struktur ist Nylon jedoch schwieriger zu recyceln als Polyester. Nach jahrelanger Forschung, Entwicklung und Erprobung hat Patagonia endlich recycelte Nylonfasern gefunden, die sich für die Textilherstellung eignen.

Ein Teil des Recycling-Nylons stammt aus Abfallfasern einer Spinnerei und Garnresten mehrerer Webereien, die sich zu wiederverwendbaren Nylonfasern aufarbeiten lassen.

Was Patagonina jetzt bereits bewegt ?


Unser Ziel ist es, Nylon vor der Entsorgung auf der Deponie zu bewahren, und dabei machen wir große Fortschritte. Wir haben ein Nylongarn gefunden, das aus einer 50/50-Mischung aus Preconsumer- und Postconsumer-Nylon besteht.

Was wird als nächstes umgesetzt?


Die meisten mechanisch recycelten Materialien werden bei hohen Temperaturen eingeschmolzen, wodurch Verunreinigungen zerstört werden, und anschließend in eine wiederverwertbare Form verarbeitet. Nylon schmilzt bei einer viel niedrigeren Temperatur und hinterlässt Verunreinigungen. Daher muss das Nylon vor dem Recycling gründlich gereinigt werden. Zuverlässige Quellen von reinem Postconsumer-Nylon sind schwierig zu finden.

Was ist DWR (durable water repellent)?


Eine DWR (Durable Water Repellent) Imprägnierung hält Schnee und leichten Regen ab und beschleunigt das Trocknen. Sie ist auch bei Membran-Kleidung wichtig, damit der Außenstoff kein Wasser aufsaugt und die Membran optimal atmen kann. Patagonia hat bei der DWR-Imprägnierung lange Zeit auf Perfluorcarbone (PFC) gesetzt. Wegen der umweltschädlichen Auswirkungen dieses Materials haben sie sich jedoch unermüdlich nach Alternativen umgesehen.

In den letzten zehn Jahren hat Patagonia kommerziell verfügbare Chemikalien sowie Chemikalien, die sich noch in der Entwicklung befinden, evaluiert. Damit hat Patagonia branchenführende Partner beauftragt, die transparente Business-Praktiken verfolgen und bereit sind, den Status quo der Spezialchemie-Beschaffung zu verbessern und bei Bedarf zurückverfolgbare Lieferketten bereitzustellen. Seit der Saison Herbst 2019 bietet Patagonia die ersten PFC-freien Produkte an. Diese Produkte wurden sowohl im Labor als auch in der Praxis getestet, damit sie die strengen Performance-Standards der Kalifornier erfüllen. Patagonia kündigt viele weitere Tests an.

Zuletzt angesehen