Kostenloser Versand
1-3 Werktage Lieferzeit
30 Tage Rückgaberecht

Harscheisen

Was sind Harscheisen und wozu brauche ich sie?

Harscheisen sind aus Metall, meist aus Aluminium, und werden in die Bindung der Tourenski eingesetzt. Harscheisen kommen dann zum Einsatz, wenn Skitourenfelle für ein Vorwärtskommen bzw. sicheren Aufstieg nicht mehr ausreichen, da sie nicht mehr genügend Reibung aufbauen. Mit modernen, breiteren Ski ist es bei harschig, eisigen Bedingungen nochmals schwieriger genügend Grip aufzubauen. [...]
weiterlesen ➤

Was sind Harscheisen und wozu brauche ich sie? Harscheisen sind aus Metall, meist aus Aluminium, und werden in die Bindung der Tourenski eingesetzt. Harscheisen kommen dann zum Einsatz, wenn... mehr erfahren »
Fenster schließen
Harscheisen

Was sind Harscheisen und wozu brauche ich sie?

Harscheisen sind aus Metall, meist aus Aluminium, und werden in die Bindung der Tourenski eingesetzt. Harscheisen kommen dann zum Einsatz, wenn Skitourenfelle für ein Vorwärtskommen bzw. sicheren Aufstieg nicht mehr ausreichen, da sie nicht mehr genügend Reibung aufbauen. Mit modernen, breiteren Ski ist es bei harschig, eisigen Bedingungen nochmals schwieriger genügend Grip aufzubauen. [...]
weiterlesen ➤

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Dynafit Harscheisen 90mm blue
Dynafit Harscheisen 90mm
Das Dynafit Harscheisen garantiert zusätzlichen Halt und Sicherheit bei eisigen Bedingungen ✓ versandkostenfrei bestellen ✓ Dynafit Competence Center Shop bei
64,95 € *

Wie funktionieren Harscheisen?

Die Zacken der Harscheisen werden im Aufstieg beim Auftreten in den harschigen oder vereisten Schnee gedrückt. Dadurch wird ein Abrutschen nach hinten oder zur Seite verhindert. Die Zacken sind nach hinten gerichtet und greifen bei Belastung. Bei Entlastung kann der Tourenski ohne Probleme nach vorne gezogen werden. Die Einsatzgrenze der Harscheisen wird durch die Hangsteilheit und Festigkeit des Schnees bestimmt. Wenn der Punkt erreicht ist, ab dem ein sicherer Aufstieg mit Harscheisen nicht mehr gewährleistet ist, müssen die Tourenski abgeschnallt werden und auf Steigeisen umgestiegen werden.

Was gibt es beim Einsatz von Harscheisen zu beachten?

Ein häufiges Problem ist, dass die Harscheisen zu spät montiert werden oder die Gefahrensituation zum Abschnallen der Tourenski mitten im harschigen/eisigen Hang eigentlich zu groß ist. Oftmals wird dann ohne Harscheisen weitergegangen. Deswegen ist es wichtig, dass die Gelände- und Schneesituation frühzeitig bewertet wird, um den geeigneten Zeitpunkt der Harscheisen-Montage nicht zu verpassen. Auch das eigene Können muss objektiv eingeschätzt werden. Es gibt mittlerweile Harscheisen, die man montieren kann ohne dass diese bereits greifen. Bei Gebrauch können die Harscheisen dann um 180 Grad gekippt werden ohne die Tourenski abschnallen zu müssen.

Harscheisen sind kein Allheilmittel!

Du solltest stets an Deiner Gehtechnik arbeiten. Auch eine, den aktuellen Schnee- und Geländebedingungen, angepasste Spurwahl ist für eine sichere Skitour maßgeblich. Beim Gehen mit der höchsten Steigstufe greifen die Harscheisen meist auch nicht mehr. Dann sollte eine flachere Tourenroute gewählt werden. Bei vermeintlich guten Bedingungen läuft man Gefahr, die Harscheisen gar nicht erst mitzunehmen und wird dann doch von "harschigen" Bedingungen überrascht. Zur Sicherheit oder bei Zweifel solltest Du die Harscheisen immer mitnehmen!

Welches Harscheisen für meine Tourenski?

Die Auswahl der Harscheisen ist genauso groß wie die der Skitourenbindungen. Es gibt kompatible Harscheisen oder es passt doch nur das Original-Harscheisen auf Deine Tourenskibindung. Teste bitte vor dem ersten Einsatz, ob Bindung und Harscheisen miteinander funktionieren. Auch die Montage sollte vor dem ersten "Ernstfall" sitzen. Solltest Du Fragen zum passenden Harscheisen haben, unser Team hilft Dir gerne weiter: ☎ 08052/90649-0

Sicherheit durch Harscheisen

Harscheisen geben Dir ein gewisses Gefühl von Sicherheit bei Deiner Skitour. Nichtsdestotrotz solltest Du unbedingt damit umgehen können und die Handhabung und Montage verinnerlicht haben. Bei Minustemperaturen und schlechten Schneeverhältnissen bleibt keine Zeit zum Probieren und Üben. Der ultimative Rettungsanker sind aber auch Harscheisen nicht. Du musst Dir deiner persönlichen Konstitution unbedingt bewusst sein und kontinuierlich an Deiner Gehtechnik arbeiten. Wo andere bereits Harscheisen montieren, kann man mit guter Gehtechnik und optimalem Skisetzen diesen Zeitpunkt nach hinten schieben oder Du kommst gar ohne aus. Harscheisen können allerdings eine schlechte Gehtechnik oder einen fehlerhaften Einsatz nicht kompensieren.

Weitere Skitouren Zubehör-Kategorien bei Condition Steigenberger
Zuletzt angesehen
Newsletter
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von condition Steigenberger per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Kostenloser Versand
  • 1-3 Werktage Lieferzeit
  • 30 Tage Rückgaberecht