window.dataLayer = window.dataLayer || []; Wanderschuhe reinigen, pflegen und einlagern | Condition Steigenberger
  • Kostenloser Versand
  • 1-3 Werktage Lieferzeit
  • Kostenloser Rückversand innerhalb 30 Tage

Wanderschuhe reinigen, pflegen und einlagern

Wanderschuhe korrekt reinigen, pflegen und einlagern

Ein Paar gut eingetragene Wanderschuhe sind eine Wohltat für Wanderers Füßen. Bis zu diesem Punkt ist es manchmal eine mühsame und nicht selten etwas schmerzhafte Prozedur. Daher ist es ratsam, pfleglich mit ihnen umzugehen. Zudem ist es deutlich nachhaltiger und auch günstiger, wenn sie möglichst lange halten. Die Pflege der Wanderschuhe ist kein Hexenwerk und eigentlich total simpel. Wir zeigen dir in diesem Blog-Artikel, worauf du achten musst und wie du deine Wanderschuhe am besten pflegst. Auch das Einlagern der Wanderschuhe ist wichtig, damit sie nicht so schnell kaputt gehen. Hier erfährst du auch alles über das richtige Einlagern von Wanderschuhen. So verlängert sich die Lebensdauer erheblich und sie sehen auch lange noch gut aus!

Warum ist das Reinigen und Pflegen von Wanderschuhen wichtig?

Natürlich kannst du deine geliebten Wanderschuhe auch einfach tragen, bis sie richtig durchgelaufen sind. Qualitativ hochwertige Wanderschuhe sind aber nicht billig und sollten entsprechend gepflegt werden, um sie vor Schäden zu bewahren. Durch das Reinigen nach jeder Wandertour werden Schmutz, Sand und Steine entfernt, was die Lebensdauer der Obermaterialien und Sohle signifikant verlängert. Die Pflege der Wanderschuhe ist ebenfalls wichtig, um die Materialien zu schützen und ihnen zu helfen, länger in Form zu bleiben. Wenn du deine Wanderschuhe richtig pflegst, kannst du dich über viele Jahre an ihnen erfreuen. Auch mit der Wahl der richtigen Reinigungsmittel ist maßgebend für die Lebensdauer deiner Wanderschuhe!

Wie reinige ich meine Wanderschuhe am besten?

Wanderschuhe müssen robust sein und ein angenehmes Fußklima bieten. Bei kaltem und nassem Wetter zusätzlich die Füße warm und trocken halten. Wenn deine Wanderschuhe nach der Wandertour oder der Schneeschuhwanderung dreckig und nass sind, ist es wichtig, sie richtig zu reinigen und zu pflegen. Aber wie reinigt man Wanderschuhe am besten, ohne sie zu beschädigen?

Zunächst solltest du deine Wanderschuhe nach dem Gebrauch immer gründlich mit einer groben Schmutzbürste abbürsten, um Schmutz und Staub zu entfernen. Dann die Wanderschuhe mit einer Bürste und lauwarmem Wasser vom restlichen Schmutz befreien. Verwende dafür kein Seifen- oder Spülmittel, da diese die Wassersperre angreifen können. Vorher auch die Schnürsenkel entfernen und reinigen.

Das Innere des Wanderschuhs reinigst du, indem du sie mit Wasser volllaufen lässt, einen Tropfen milde Seife oder Sportwaschmittel dazu gibst und sie mit der Hand auswäschst. Vorher die Einlegesohle entfernen. Verwende hier keine Bürste, denn sie könnte die Membran oder das Futter beschädigen. Maximal einen weichen Schwamm benutzen. Anschließend mit lauwarmem, nicht heißem Wasser ausspülen.

Die Einlegesohle ebenfalls, wie das Innere des Schuhs, reinigen und von Zeit zu Zeit austauschen. Sie sind Verschleißteile und deinen Füßen tust du mit neuen Einlegesohlen auch etwas Gutes.

Wie trockne ich meine Wanderschuhe richtig?

Nach der gründlichen Reinigung der Wanderschuhe ist die Pflege noch nicht beendet. Nachdem sie gereinigt wurden, ist es zwingend notwendig, die Wanderschuhe ausgiebig trocknen zu lassen. Das machst du am besten an einem trockenen, warmen Ort. Niemals direkt vor der Heizung oder Ofen. Verklebungen können dadurch beschädigt werden und Leder wird dadurch spröde. Idealerweise stopfst du sie mit Zeitungspapier oder Küchentüchern aus und wechselst das Papier, wenn es vollgesogen ist. Die Wanderschuhe sollten offen und ohne Schnürsenkel getrocknet werden. Das kann 1-2 Tage dauern.

Welche Pflegeprodukte gibt es für Wanderschuhe und wie wende ich sie richtig an?

Nachdem die Wanderschuhe nun gereinigt und komplett getrocknet sind, geht es an das Finish.

Damit Leder nicht austrockent und geschmeidig bleibt, muss es gewachst werden. Im Gegensatz zu einer Behandlung mit Öl oder Lederfett bleibt bei der Verwendung von Wachs die Stabilität des Leders erhalten und es behält seine wasserabweisenden Eigenschaften. Das Wachs solltest du am besten mit der Hand im mehreren dünnen Schichten auftragen und einmassieren. Durch die Handwärme schmilzt das Wachs besonders gut und lässt sich gut verarbeiten. Kleiner Tipp am Rande: Entferne die Schnürsenkel, um auch den Bereich der Schnürung wachsen zu können.

Am meisten sind Wanderschuhe im Einsatz, die einen Leder- und Kunststoffanteil in Form von Mesh- oder Textileinsätzen haben. Nach deren Reinigung kann solltest du diese mit Imprägnierspray einsprühen. Dadurch perlt die Feuchtigkeit ab und die synthetischen Obermaterialien saugen sich bei feuchten oder nassen Verhältnissen nicht voll. So bleiben deine Füße auch nach Stunden noch trocken.

Die Häufigkeit der Pflege deiner Wanderschuh ist vergleichbar mit der Pflege deiner Haut. Wenn sie bereits rissig ist, ist es eigentlich schon zu spät. Wenn sich das Leder trocken anfühlt, steht wieder eine Pflege der Wanderschuhe an.

Wo sollte ich meine Wanderschuhe lagern, damit sie lange halten?

So, jetzt sind die Wanderschuhe gereinigt, getrocknet und gepflegt. Aber wo solltest du sie lagern, damit sie möglichst lange halten? Idealerweise sollten die Wanderschuhe in einem kühlen, trockenen Raum gelagert werden, der gut gelüftet ist. Auf keinen Fall sollten die Schuhe in der Nähe einer Heizung oder eines offenen Feuers gelagert werden, da dies nicht der geeignete Ort zur Lagerung von Wanderschuhen ist. Aufbewahrt werden sie am besten im dazugehörigen Schuhkarton oder einem Schuhbeutel. Passende Schuhspanner verhindern Faltenbildung und sorgen dafür, dass die Wanderschuhe ihre Form behalten.

<h2>Fazit</h2>

Wanderschuhe richtig zu pflegen und einzulagern ist wichtig, damit sie lange halten. Mit der richtigen Pflege kannst du deine Wanderschuhe viele Jahre problemlos tragen. Achte bei der Reinigung darauf, dass Du keine chemischen Reinigungsmittel verwendest, da diese die Schuhe beschädigen können. Benutze stattdessen eine milde Seife. Anschließend pflege deine Wanderschuhe regelmäßig mit einem geeigneten Pflegemittel und lagere sie an einem trockenen und kühlen Ort, der gut belüftet ist. So kannst du sicherstellen, dass deine Wanderschuhe lange halten und du viele schöne Wanderungen damit genießen kannst.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.